Menu
A+ A A-

Güllewannen für Abferkelbuchten und Ferkelaufzucht

Die Güllewannen für Abferkelbuchten und Ferkelaufzucht sind in verschiedenen Standardlängen und verschiedenen Standardbreiten lieferbar, nämlich 2410, 2510, 2610, 2710mm bzw. 1600, 1700, 1800, 1900 und 2000mm, die Breite ist variabel mit +/-30mm. Andere Größen auf Anfrage.

Darüber hinaus gibt es mehrere Ausführungen:
> 1 Ablauf (nur Güllekanal) oder 2 Kanäle (Gülle- und Wasserkanal)
> Für festen Boden oder beweglichen Boden
> Mit oder ohne integriertem Lufteinlass (Naseneinlass, Eckeneinlass, Schlauchdurchfuhr usw.)

Standaard 1 uitloop   Standaard 2 uitlopen   1

Balans 1 uitloop    Balans 2 uitlopen

Die Auswahlmöglichkeiten für Güllewannen mit nur einem Abfuhrkanal oder Güllewannen mit sowohl einem Gülle- als auch einem Wasserkanal hängt davon ab, wie die Wannen gebraucht werden. Wenn eine Güllewanne mit Gülle- und Wasserkanal ausgestattet ist, muss sie mindestens einmal pro Woche für eine gute Abfuhr der Gülle entleert werden. Darüber muss in diese Wannen extra Wasser im Wasserkanal zugefügt werden, um kein Fliegen-Problem entstehen zu lassen. Eine Güllewanne mit nur einem Kanal muss einmal in 3 Wochen entleert werden. Das Gülleniveau in dieser Wanne kann bis unter den Trog steigen und verhindert auf diese Weise ein Fliegen-Problem.  

Wenn eine Kanalisation unter den Güllewannen nicht erforderlich ist und die Gülle direkt in einen darunter liegenden Keller abgeführt werden kann, wird ein Stöpsel in der Zufluss-Öffnung montiert, der mit einem Bedienungshaken aufgehoben werden kann. 

DSCN0176

Klicken Sie hier für unseren Broschüre.

Zurück